Mein Frühlings-Bärlauch Pesto

IMG_9248

Frühling… endlich zwitschern die Vögel wieder, wenn man morgens das Fenster öffnet, die Blumen blühen überall und die Frühlingssaison steht mit Spargel, Erdbeeren und … Bärlauch in den Startlöchern!

Heute zeige ich euch, wie man innerhalb kürzester Zeit ein leckeres Bärlauchpesto macht. Bei uns steht immer ein Töpfchen auf Vorrat im Kühlschrank!

Zutaten:

  • ein Bund Bärlauch
  • 350ml Olivenöl
  • 50 g Pinienkerne
  • 80g Parmesan
  • halber Teelöffel Muskat

Zubereitung:

Zuerst wascht ihr den Bärlauch und gebt ihn dann in einen Mixer (ich verwende hier meine Küchenmaschine „Monsieur Cuisine“). Dann röstet ihr die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl und gebt die Kerne ebenfalls in den Mixer. Im Anschluss kommt noch der Parmesan und der Muskat hinzu, bevor ihr dann das Olivenöl hinzugebt. Dann wird alles gemixt und zerkleinert und schon ist euer Bärlauchpesto fertig!

Je nachdem, wieviel Öl ihr hinzufügt, verändert sich die Intensivität und die Schärfe des Bärlauchgeschmacks – wer das Pesto lieber etwas milder mag, verwendet anstelle von 350ml besser 500ml Öl.

Das Pesto schmeckt sehr lecker als Marinade für gegrilltes oder gebratenes Gemüse, Fleisch, als Verfeinerung für jegliche Art von Dips oder ganz pur zu Pastagerichten – guten Appetit!

IMG_9244

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s