Zucchini Spaghetti mit Bolognese Soße

IMG_4595

Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit liebe ich es, Plätzchen zu backen und zu naschen. Da bin ich immer wieder sehr froh über kalorienarme Rezepte, die dann auch wieder für einen gesunden Ausgleich sorgen. Das kolenhydratarme Rezept, das ich euch heute vorstelle, gibt es bei uns häufig abends, wenn man zwar einen ordentlichen Hunger hat, aber dennoch etwas für die schlanke Linie tun möchte.

Zutaten für 2 Personen:

250g Hackfleisch

1 große Zwiebel

2-3 Knoblauch Zehen

1 Dose gestückelte Tomaten

(nach Belieben einige frische Tomaten)

3 große Zucchini

Salz, Pfeffer

Thymian

Italienische Kräuter

(geraspelter Parmesan)

 

Zunächst wascht ihr eure Zucchini und schneidet sie dann mit dem Schäler (spezieller Streifenschäler, meiner ist von GEFU ( hier )) in Streifen. Die Streifen sehen danach wie lange Spaghetti aus und werden erstmal beiseite gestellt.

IMG_4582

Dann bratet ihr das Hackfleisch an, gebt die gewürfelten Zwiebeln und den Knoblauch (ich presse meinen immer, manch einer sagt, dass er gehackt besser schmeckt) hinzu und lasst es einen Moment andünsten, damit Röstaromen entstehen. Anschließend würzt ihr die Mischung mit Salz und Pfeffer.

Im Anschluss daran gebt ihr die Tomaten und die Kräuter, sowie Salz und Pfeffer zur Hackmischung und lasst diese etwas einkochen (ca. 12 Minuten, bis die Mischung zähflüssig ist).

Zum Schluss werden die Zucchinistreifen für 3-4 Minuten in die Pfanne hinzugegeben. Die Zucchini lassen nun Wasser, wodurch die Soße wieder etwas sämiger wird. Wenn man dies nicht möchte, kann man die Zucchini auch separat in einem Topf kochen und sie dann auf den Teller geben und mit der Soße beträufeln, ganz nach Belieben, so verwässert die Soße nicht.

IMG_4586

IMG_4596

Lecker dazu ist geraspelter Parmesan, der die Soße abrundet.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und einen schönen ersten Advent.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s