Süße Osterhasen selbst gemacht – das Oster DIY

Heute habe ich ein kleines Oster DIY für euch. Und keine Angst, man muss nicht ein geübter Häkler dafür sein… ich selbst habe nach einer Anleitung gesucht, die leicht verständlich und schnell umsetzbar ist, da ich selbst blutiger Häkelfigurenanfänger bin. Ich hatte die zwei süßen Bunnies letztes Jahr zu Ostern gehäkelt, da es da aber zu spät war, sie mit euch zu teilen, nutze ich dieses Mal die letzten Tage vor Ostern. Da sie recht schmale Arme und Beine haben, dauert das Häkeln auch wirklich nicht so lange, man schafft es also auf alle Fälle noch, die kleinen Häschen ins Osternest zu legen.

Dieses Mal ist das DIY keines von mir, sondern eher ein Verweis oder Tipp zu einem anderen Blog: ihr findet die Anleitung (im Beitrag weiter unten auf Englisch) für diese süßen Hasen hier

Ich habe sie noch ein wenig abgewandelt, den Kopf etwas schmaler gemacht usw. Falls ihr die Hasen für kleine Kinder oder Babies macht, würde ich euch empfehlen, nicht mit Knöpfen zu arbeiten, da diese leicht abgerissen und verschluckt werden können.

Dann euch viel Spaß beim Häkeln und frohe Ostern!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s